Letztes Feedback

Meta





 

Ende des Bloggens!

20.5.11 19:50, kommentieren

Werbung


Jeder von uns trägt Ballast mit sich herum.

Wisst ihr, jeder hat sein Päck'lein zutragen.
Auch das gehört zum Leben.
Doch es ist viel leichter, wenn man sich dabei helfen lässt.
 
 
 
Es ist ganz simpel, jeder von uns hat irgendwo seinen Ballast bzw. sein kleinen Päck'chen mit schmerzhaften Erinnerungen oder einer Vergangenheit mit sich zutragen. Manche von uns wissen damit gut umzugehen, sind stark genug, dass alleine zu packen. Manche von uns sind halt eben auch zu schwach dazu, aber das ist keine Schande, wenn man nicht Stark genug ist etwas alleine zu schaffen oder zu verarbeiten. Man kann sich Hilfe holen.
 
Denn wozu gibt es Freunde? .. oder Familie? Genau dafür sind diese Menschen auch da, es ist einfach leichter seine Last zu teilen! Jemanden um sich zu haben, wo einem Rat und Tat leistet. Ist es eine Schande zu sagen: "Hey es geht mir scheiße, hilf mir bitte." Nein, ich finde es ist keine Schande! Es ist ein Zeichen von Stärke seine Schwäche zu offenbaren. Jedoch sollte man aufpassen, wem man sich anvertraut.
 
Vertrauen ist eine, für mich, heikle Angelegenheit! Schenkt man sein Vertrauen jemanden, der weiß, dass es ein wertvoller Schatz ist, dann hat das Vertrauen die Macht, vieles ins Gute zu wenden! Sprich wird es zu einer 'Waffe des Guten'. Nur schenkt man sein Vertrauen jemanden, der es misshandelt, dann ist es im Umkehrschluss, die 'Waffe des Bösen'. Klingt komisch die Bezeichnungen, aber es hat Wahrheit an sich! Weil wenn jemand dein Vertrauen hat, der damit nicht würdig umgeht, ist man angreifbar, und so kann es zur Gefahr werden.
 
Sprich was wäre mein Fazit? Man sollte lernen zu Vertrauen, aber vorher auch zu erkennen, wer ist das eigene Vertrauen wert und wem kann ich mich öffnen. Manchmal ist das schwerer als wie man denkt, aber wenn man jemanden gefunden hat dem man Vertrauen kann, dann ist es ein Geschenk! 
 
Liebe Grüße, von mir :-)

1 Kommentar 24.2.11 22:32, kommentieren

Du verdienst nicht das - was du selbst für richtig hälst!

A hero.
Not the hero we deserved,
but the hero we needed.
Nothingless than a knight.
Shining...
 


 
Wer sagt wen, oder was wir verdient haben? Eins weiß ich mit Sicherheit, nicht wir selbst. Wir denken entweder zu pessimistisch, wenn wir traurig sind oder wenn wir gut gelaunt sind, denken wir zu hochmütig! So fällt es uns selbst schwer einzuschätzen, was wir verdient haben.
 
Die Menschen, die uns Gutes tuen, und das von sich selbst aus, die selbst entscheiden, ob wir Gutes dererseits verdient haben, oder nicht. Sind diese der Ansicht wir haben Gutes verdient, dann werden sie es uns auch schenken, und da steht es uns nicht zu, da etwas gegen zusagen! Es sind Geschenke, und altbekannt nimmt man Geschenke auch an, denn diese kommen von Herzen.
 
Manchmal haben wir unsere kleinen Helden im Leben, manchmal auch nicht. Manchmal denken wir selbst, wir haben sie nicht verdient. Manchmal ist es auch so! Man steuer sich selbst in die Scheiße hinein, aber trotzdem kommt jemand und rettet uns, das ist der Held, den wir brauchen, aber nicht den wir verdient haben. Aber genau, das ist das Schöne an solchen Menschen (Helden), sie tuen trotzdem Gutes auch denen, die es verbockt haben, weil genau das ist ihre Aufgabe!
 
Danke an genau diese Menschen! 
 

24.2.11 19:52, kommentieren

Kleinigkeit - wo die Welt verändern!

Hallo!

Jetzt hau ich gleich mal den nächsten Blogeintrag hinterher, hab 4 Energydrinks intus, da bin ich jetzt zu fit, und ein wenig aufgedreht! Zudem mag ich meine Zeit nicht mit irgendwelcher Scheiße wie Zocken oder so vergeuden, deshalb geht es jetzt nochmal an den Blog hinein! Weil es dauert auch noch eine Stunde bis How I met your mother wieder läuft! Schleichwerbung FTW! 

 

Heute war ein Ausflug, nach Aachen, nebenbei .. echt mieserable Planung! Aber das ist ja egal. Passt! Dafür konnte man sich 'n schönen Tag machen mit den Leuten wo man mag, und besser als Schule war es allemale. Ich laber ja immer so 'n scheiß von wegen, Kleinigkeiten können einem so sehr Helfen, dass es wenigstens für Momente einem unbeschreiblich besser geht! Jetzt kann ich euch auch mal Beispiele nennen.

 

Man muss einfach mal genau nachschauen, und um sich herum schauen. Sei es ein gemütliches zusammensitzen beim Mittagessen, und eine Schulkameradin lässt einen wirklich lustigen Spruch ab, die man einfach zum Lachen findet bzw. auf die Tatsache kommt man nicht mehr klar! 1 Mensch, 1 Spruch, aber mehr Wirkung als manche Geschichten. Die Sache mag ich hier nicht genau erklären, weil der Satz worum es ging, ist nichts was man einfach in der Öffentlichkeit preisgibt! Aber ich komm immernoch nicht darauf klar, dass war zu endsgeil.

 

Aber ein ganz konkretes Beispiel ist für mich persönlich, die Jutta aka Schrotti! Das hab ich ihr auch schon einmal gesagt. Jutta, ist einfach eine verdammt fröhliche Person, es ist einfach ansteckend wenn man mit ihr rumhängt, auch wenn man niedergeschlagen! Entweder bringen ihre spasstischen Bewegungen einem zum Lachen, oder die Scheiße wo sie labert. Man sagt von mir schon, ich sei verrückt und krank, aber glaubt mir, sie toppt alles ums 3-fache! Dachte niemals, dass wäre möglich. Aber jetzt mal zu dem Beispiel, jeden Morgen knuddelt sie mich ganz dolle, und es tut einfach gut, und das war auch heute beim Ausflug so: "Jetzt musst mich drücken, festhalten und drehen!" Sowas tut einfach gut, wenn man niedergeschlagen ist, wenigstens für paar Stunden, schöne Momente mit anderen zuteilen!

 

Seht ihr? Manche sehen sowas als selbstverständlich an, aber auch solche kleinen Handlungen sind mehr wert, als man manchmal denkt. Und dafür ehrlich auch ein Danke an dich Jutta! Aber sowas hab ich dir ja schonmal gesagt :b

 

Nur jetzt muss ich auch mal Pia erwähnen, für den heutigen Tage. Ich bin ziemlich durcheinander die letzte Zeit, und du bist jemand, oder nein, anonymisieren wir das jetzt bitte sofort, mir geht es nicht so gut derzeit, aber sie ist jemand, der kennt mich, du zeigst mir was ein 'No-Go' ist .. aber zeigst mir genauso, was in Ordnung ist. Vergesse nie, dass du mir mal sowas sagtest wie .. "Dennis du bist mein Bester" .. sprich das ich ansatzweise einem besten Freund gerecht komme für dich, dass freut mich wirklich zu hören! Hoffentlich verhau ich es nicht. Danke, dass ich heute dich ansprechen konnte, und Fragen stellen konnte, die mich durcheinander bringen. Ich weiß das zu schätzen, danke dir!

 

Leute, dies war auch ein Beispiel dafür, dass es Menschen gibt, die Großes tuen, oder auch Kleinen, obwohl beides, eine riesige Wirkung hat. 

 

Dafür jetzt ganz persönlich mal ein Danke an Euch, also Jutta & Pia.

 

Goodbye for now! :>

5 Kommentare 23.2.11 23:42, kommentieren

Helden - die brauchen wir

Halli Hallo,

mal wieder im Blog, den sowieso keiner regelmäßig ließt, aber Dennis lässt mal wieder seinen Gedanken freien Lauf! Hilft mir dabei, irgendwie klar zu kommen.

Jetzt spielt der Eintrag auf einen Film an! -> "Batman - The dark knight" .. Wer den Film kennt, wird die Bedeutung dieser Szene verstehen! Falls jemand sie nicht kennt .. ein Link zu YouTube mag weiterhelfen, jedoch ist das Video auf englisch. Tut mir leid! 

 

´YouTube - The dark knight (ending) 

 

Es spielt alles wieder auf die Typ Menschen von "Egofuckern" an .. Wie oft trifft man im Moment noch jemanden an, der sich aufopfert, jemanden der selbstlos ist, und sich für andere einsetzt? Sehr selten. Egal was passiert, ein Menschen der an eurer Seite ist, und auf den man zählen kann. Es geht einem schlecht, und man weiß .. der Mensch fängt mich! Sowas hat man schon sehr selten in der derzeitigen Zeit, aber sowas würde man ziemlich oft brauchen! Manchmal findet man sein Glück, und man findet genau so einen kleinen Helden! 

 

Ich habe meinen Sidekick schon gefunden, Sunnieh? Du bist gemeint! But let's go back to topic. Solch ein Mensch ist schon wertvoll, aber manchmal sieht man nicht, dass man noch eine höhere Stufe an Freund/Freundin gefunden hast, oftmals ist man sich nicht bewusst. Die Menschen die einem heimlich helfen, sind genauso viel wert, man kriegt Hilfe ohne das man es weiß. Sei es jemand sieht das es einem schlecht geht, der Mensch merkt das, und ist in der Zeit ziemlich zutraulich zu dir, und drückt dich ganz dolle jeden Morge. Oftmals wird uns nicht am Anfang klar, was da jemand macht, aber irgendwann, geht es einem vllt. dadurch besser, und man merkt, was dieser Mensch eig. die ganze Zeit versucht hat zu erreichen!

 

Dann gibt es noch eine Art Mensch, die man am Seltesten findet, dazu fällt mir kein Beispiel ein, dafür ist die Szene von YouTube da! Dort opfert sich Batman auf, nimmt die Schuld auf sich .. um den Anderen zu Helfen! Solch ein Mensch, wenn man so einen findet, ist der größte Segen, dass jemand sich selbst opfert für dein eigenes Wohl. Glaubt mir, wenn ihr solch einen Menschen gefunden habt, der sowas für euch machen würde! Schätzt ihn. Pflegt die Freundschaft, und tut diesem Menschen kein Leid zufügen, denn solch ein Mensch, ist der beste Freund/Freundin wo man finden kann. Jemand der egal gegen welchen Preis, Teile von sich selbst für dich aufopfert, der hat die Macht, auch in Not dafür zu sorgen, dass es euch besser geht! Glaubt mir.

 

So, dass war jetzt der Eintrag für jetzt! (: Ging mir nur mal durch den Kopf. Interessiert ja eh keinem! Mein Beileid an Ani, wo sich am Wochenende all das in meinem Blog mal durchlesen mag. Viel Erfolg!

 

Bis demnächst mal wieder meine Freunde!

1 Kommentar 23.2.11 23:24, kommentieren

Wunderschönes Foto!


 

Das Bild hat eine Freundin von mir gemacht, verdammt kreativ ist die!

Muss man ihr lassen, hast du wirklich gut gemacht Jutta.

Auch wenn du das nicht hier ließt, aber verdammt kreativ bist du!

Bald kriegst du ja wieder 'unser' Baby :-)

Schließlich bist du doch mein Puderzuckerbällchen!

Hab dich lieb :b Auch wenn du das hier eh sicherlich nie lesen wirst!

 

 

 

Picture by Jutta

 

1 Kommentar 23.2.11 03:13, kommentieren

Nicht aufgeben - einen Ausweg gibt es immer!

Blogspamming geht weiter!

Ganz simpel, muss man mal drüber nachdenken, wo Licht entsteht .. entsteht auch Schatten! Schatten spiegelt das 'Böse' wieder, und Licht das 'Gute'. Das heißt, auf's Leben bezogen, wo etwas Schlechtes ist, muss aber auch etwas Gutes sein. Ist eine Tatsache, man muss es nur suchen und es finden, und dann richtig zu Nützen wissen! Aber das Gute ist immer da.

 

Man darf nur nicht aufgeben! Die Suche lohnt sich, auch wenn man die Erwartungen etwas zurückschrauben muss, es gibt immer etwas wofür es sich zu Leben lohnt, oder etwas, dass einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert! 

 

Selbst die kleinste Kleinigkeit, ist dein Lächeln wert (:

23.2.11 02:38, kommentieren